246 Teilnehmer am 24 + 1-Stunden-Schwimmen der Ainhofer Wasserwacht – 1.036 geschwommene Kilometer

Markt Indersdorf – Die Zeitumstellung und die damit gewonnene Stunde nutzte die Wasserwacht Ortsgruppe Ainhofen auch heuer wieder, um ihr 24+1-Stunden-Schwimmen durchzuführen. Zum dreizehnten Mal fand das Schwimmen im Indersdorfer Hallenbad statt. Nachdem sich die EU nicht auf eine Änderung der Zeitumstellung einigen kann, ist der Leiter der Ortsguppe Oliver Welter sicher, dass das Schwimmen […]

Markus Söder besucht die Wasserwacht am Karlsfelder See

Im Rahmen eines politischen Treffens stattete der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder der Wasserwacht einen Besuch ab. Ortsgruppenleiter Andreas Fichtl und rund 15 ehrenamtliche Mitglieder der Wasserwacht des BRK Dachau empfingen Markus Söder in ihrer Hütte am Ufer des Karlsfelder Sees. Der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath, auf dessen Initiative der Besuch von Markus Söder stattfand, Landrat […]

Tag des Schwimmens

Nach dem großen Erfolg der Aktion 2017 und 2018 im Münchner Dantebad fand dieses Jahr der „Tag des Schwimmens“ von Radio Gong in Zusammenarbeit mit der Wasserwacht Bayern auch im Familienbad Dachau statt. Trotz des widrigen Wetters (von 13 bis 15 Uhr Dauerregen) kamen von den etwa 50 angemeldeten Kindern immerhin 17. Der fünfjährige Paul […]

Durchwachsener Saisonstart für die Karlsfelder Wasserwacht

Nach einem kalten und verregneten Mail brachten die heißen Temperaturen am ersten Juniwochenende gleich jede Menge Arbeit für die Wasserretter am Karlsfelder See. Neben einem halben Dutzend kleinere medizinische Hilfeleistungen mußte die Wasserwacht gleich zweimal erschöpfte Schwimmer von der Badeinsel abholen, ein Patient war in einem derart schlechtem Gesundheitszustand dass sogar der Notarzt anrücken mußte. […]

Landeswettbewerb Rettungsschwimmen in Dachau #finaledahoam

#finaledahoam In der staatlichen Berufsfachschule in Dachau haben sich am Freitag 30 Mannschaften aus ganz Bayern zum Landeswettbewerb im Rettungsschwimmen für Jugendliche eingefunden. Die Teams aus drei Altersstufen hatten sich zuvor bei den Kreis- und Bezirkswettbewerben qualifiziert – ganz besondere Freude herrschte bei den Mannschaften der Alterstufe I und III der Kreiswasserwacht Dachau – sie […]

Bayerische Junior-Wasserretter zu Gast in Dachau

Bayerische Junior-Wasserretter zu Gast in Dachau Am übernächsten Wochenende trifft sich Bayerns Wasserwachtjugend zum sportlichen Wettbewerb in Dachau. Nach den Qualifikationen auf Kreis- und Bezirksebene in den vergangenen Wochen treffen sich dreißig Mannschaften, aufgeteilt in drei Alterstufen, für drei Tage in Dachau. Auf die 240 Teilnehmer zwischen acht und sechzehn Jahren warten neben sechs Staffeln […]

Tag des Abzeichens

Sei fit für den Sommer und zeig Mama und Papa, dass du richtig Schwimmen kannst! Die Trainer und Ausbilder der Wasserwacht vor Ort zeigen dir gerne noch den ein oder anderen Trick und dann kann es auch gleich losgehen – alles was du brauchst sind deine Badesachen! Das Hallenbad ist von 12 bis 14 Uhr […]

Der Badeinsel im Karlsfelder See verdankt ein junger Mann aus dem Landkreis Dachau vermutlich sein Leben. Am Mittwoch abend wollte er den Karlsfelder See durchschwimmen, etwa 100m vom Ufer entfernt verspürte er einen heftigen Muskelkrampf und hatte Mühe sich weiter über Wasser zu halten. Seine Hilferufe alarmierten mehrere Passanten am Ufer die über den Notruf […]

Verfrühter Beginn der Badesaison dank Rekordwetter

Strahlender Sonnenschein bei knapp 30 Grad und warme 19 Grad Wassertemperatur lockten am Wochenende bereits die ersten Badegäste an den Karlsfelder See. Bereits gegen Mittag war der Parkplatz an der Hochstraße gut gefüllt und das grün der Liegewiesen rund um die Wasserrettungsstation wurde von unzähligen Sonnenschirmen durchbrochen. Obwohl der offizielle Beginn der Badesaion am 15. […]

Die Eiskönigin verzaubert das Indersdorfer Hallenbad

Alle drei bis vier Jahre bekommen die Wasserwacht’ler der Ortsgruppe Ainhofen in der Vorweihnachtszeit nasse Füße – nämlich immer dann wenn das Weihnachtsschwimmen wieder stattfindet. Mehrere tausend Arbeitsstunden verwandeln das Indersdorfer Hallenbad in eine große Showbühne, auf der die etwa 150 Akteure die Zuschauer für zweieinhalb kurzweilige Stunden in eine faszinierende Märchenwelt am, auf, im und unter Wasser entführen. Am ersten und zweiten Dezemberwochenende 2017 gab es die Inszenierung des Disneymärchens „Die Eiskönigin“ zu bestaunen. Rund dreißig Jugendliche erzählen vor imposanter Kulisse die Geschichte von Elsa, Anna und Olaf dem Schneemann – nach der Krönungszeremonie verlassen die Akteure die Bühne und die Kleinsten der Wasserwacht tauchen beim Kerzenschwimmen das Bad in eine festliche Atmosphäre – einhändig, mit einer Kerze in der Hand, zaubern Sie zu Instrumentalmusik Figuren ins dunkle Hallenbad. Den fast fünfzig Kindern ist die Anstrengung anzusehen, nur nicht die Kerze ausgehen lassen ist alles was in den fünfzehn Minuten zählt!

Kurz vor der Pause, als Prinz Hans seine Soldaten auf die Suche nach Anna und Elsa schickt, verdunkelt sich das Hallenbad abermals. Zwölf Taucher, dieses Jahr erstmals mit einer Dame in ihrer Mitte, liefern eine sprichwörtlich atemlose Darbietung. Mit neonfarbigen Unterwasserlichtern schaffen sie die Illusion einer buntschillernden Unterwasserwelt. Lautlos gleiten Sie durch das Becken, zeichnen Kreisel und Sternenhimmel ins Becken und tauchen als Abschlußübung „die 50“ am Stück – ihr Finale läutet dann mit großem Applaus die Pause ein.

Während die Gäste sich im Foyer vom Förderverein der Wasserwacht bewirten lassen, wird drinnen alles für den zweiten Teil des Programms umgebaut. Der große Ball anlässlich der Rückkehr der Schwestern wird vom eleganten Synchronschwimmprogramm der Damen kunstvollen in Szene gesetzt. Anmutig liegen sie schwebend im Wasser, bildeten sternförmige Formationen, bewegten sich in exakten Linien aufeinander zu und tauchen in einer Choreografie, die der eines Balletts ähnelt.

Während zum großen Finale aus der Mitte des Beckens ein mit Kerzen geschmückter Weihnachtsbaum zur Decke emporschwebt, stimmen sich Publikum und Akteure zu funkensprühenden Wunderkerzen mit Weihnachtsliedern auf die anstehenden Festtage ein.